Die Gründung des "Vereins Deutscher Ingenieure"

Der "Verein Deutscher Ingenieure" wurde im Jahre 1856 von Mitgliedern der HÜTTE gegründet. Heute ist der VDI eine der größten Standesorganisationen weltweit.
Beim 160. Stiftungsfest des Akademischen Vereins Hütte 2006 wurden an historischer Stelle die Verdienste der Gründer vor 150 Jahren gewürdigt.

Warum wurde Alexisbad im Harz Gründungsort für den Verein Deutscher Ingenieure?

Warum_Alexisbad.pdf

7.6 K

Vom Werden und Wirken des VDI

VDI_Gruendung.pdf

111 K




VDI-Denkmal

Das 75jährige Jubiläum des VDI wurde im Jahre 1931 am Gründungsort im Harz gefeiert. Zur Erinnerung wurde im Park von Alexisbad die Statue eines jungen Ingenieurs aufgestellt. Seit 1981 steht das VDI-Denkmal vor dem Ingenieurhaus in Düsseldorf. (Bildquelle: VDI-Z. 98 (1956) Nr. 14)



Literatur:

Akademischer Verein Hütte e.V., Festschrift zum 150. Stiftungsfest 1996
hrsg. vom A.V. Hütte, Selbstverlag

Technik, Ingenieure und Gesellschaft:
Geschichte des Vereins Deutscher Ingenieure 1856-1981

hrsg. von Karl-Heinz Ludwig unter Mitw. von Wolfgang König, VDI-Verlag Düsseldorf, 1981.
660 S., ISBN: 3-18-400510-0

125 Jahre Verein Deutscher Ingenieure. 1856-1981. Jubiläumsschrift
Christel Laux, VDI-Verlag Düsseldorf, 1981. 113 S., 82 Abb.



© 2015 Akademischer Verein HÜTTE e.V.